Todo

 

 

 

Das rootpack ist noch in einem recht frühen Entwicklungsstadium, daher sind längst nciht alle wünschenswerten Features implementiert. Auch sind noch nicht alle bereits vorhanden Funktionen bis zum Ende durchdacht oder perfekt gelöst.

Da es sich allerdings nur um Shell-Scripts handelt, kann jeder der möchte natürlich schnell selbst Hand anlegen. Die Scripts stehen allesamt unter GPLv3. Bedeutet, wenn jemand aus Spaß daran schraubt, sollte er seine Veränderungen, Erweiterungen oder Verbesserungen wieder ins Projekt einfließen lassen.

Ein paar der offenen Baustellen:

  • Die Scripts können inzwischen zwar allerhand anlegen, allerdings nichts löschen. Bisher müssen beispielsweise fehlerhaft angelegte Benutzer von Hand aus dem System entfernt werden. Genauso sieht es mit DNS-Zonen, Mailkonten und Datenbanken aus. Hier stellt sich die Frage, ob die Löschfunktionen in die vorhandenen Scripts eingefügt oder für diesen Zweck eigene Scripts geschrieben werden.
  • Entwickelt wurden die bisherigen Scripts auf openSUSE Systemen. Wünschenswert wäre natürlich auch, dass sie unter Debian und Ubuntu laufen würden. Dies scheitert bisher vor allem daran, dass Debian-basierte Systeme sich in Sachen Systempfade weniger nach dem Filesystem-Hierarchy-Standard richten. Eine automatische Erkennung der Umgebung sollte sich allerdings leicht in den Scripts nachrüsten lassen.
  • Bisher existiert ein Backup-Script mit dem sich global Datenbanken, VHost-Verzeichnisse und Mailkonten sichern lassen. Dieses Script ist für den Betreiber des Servers gedacht. Ein weiteres Script mit dem die User/Kunden selbst alle Ihre Daten sichern könnten wäre schön.
  • Zugriffs- und Besitzrechte auf die Ordner und Dateien der Benutzer müssen noch getestet und optimiert werden. Möglicherweise ist auch das Debian/Ubuntu/RedHat-Konzept "Jerder User hat seine eigene Primärgruppe" sinnvoll. Derzeit wandern alle neuen Benutzer in die Gruppe "users". Das könnte zu Problemen bei der Abgrenzung der Benutzer untereinander führen.

Diskussionen zu den genannten Themen oder eigenen Anregungen sind selbstverständlich erwünscht. Der beste Ort dafür ist das Forum des invis-server.org Projekts: forum.invis-server.org